veranstaltungen-kv

Im Deutschen Auswandererhaus finden regelmäßig Führungen, Vorträge und Lesungen statt. Fachtagungen zum Themenkomplex „Migration“ werden ebenfalls ausgerichtet. Lernen Sie unser breites Spektrum an Aktivitäten kennen. Im Veranstaltungskalender finden Sie die aktuellen Termine. Das Deutsche Auswandererhaus bietet auch Räumlichkeiten und gastronomischen Service für private oder Firmen-Veranstaltungen an. Informieren Sie sich hier über unser Angebot.

Fachtagungen

Hier informieren wir Sie demnächst gerne über kommende Fachtagungen im Deutschen Auswandererhaus.

Archiv – zurückliegende Veranstaltungen

„Recht und Migration – Zuwanderungsdebatte praxisnah “

11. 2011 mehr lesen

Das Deutsche Auswandererhaus und das Amtsgericht Bremerhaven veranstalteten am 18. November 2011 eine Fachtagung, bei der sie der Frage nachgingen, wie die Anwerbung von Fachkräften sowie die Umsetzung der EU-Richtlinie und der Einführung der „Blue Card” in der Praxis aussieht. Politiker, Vertreter aus der Wirtschaft und der Forschung sowie hoch qualifizierte Beschäftigte aus Drittstaaten aus dem Raum Bremen und Niedersachsen diskutierten gemeinsam diese Zuwanderungsfragen. Zu den Podiumsteilnehmern zählten neben der niedersächsischen Sozialministerin Aygül Özkan unter anderem auch der Personalleiter der Mayer-Werft (Papenburg), des Fraunhofer Instituts für Windenergie und Systemtechnik (Bremerhaven) und von BMW (Bremen).

„Recht und Migration – Ein Vergleich der Rechtssysteme und -geschichte der größten westlichen Einwanderungsländer“

05. 2008 mehr lesen

Die Tagung „Recht und Migration – Ein Vergleich der Rechtssysteme und -geschichte der größten westlichen Einwanderungsländer” vom 15. bis zum 16. Mai 2008 bot einem interessierten Fachpublikum die einmalige Gelegenheit, Einblicke in die aktuelle europäische und US-amerikanische Einwanderungsgesetzgebung und ihre Geschichte zu bekommen. Bundesjustizministerin Brigitte Zypries eröffnete die Konferenz mit einer Ansprache über Deutschland als Einwanderungsland. Richter, Juristen und Fachleute aus Spanien, Frankreich, den USA und der Schweiz berichteten über die Einwanderungsgesetze in ihren Ländern.
Die Konferenz wurde vom Deutschen Auswandererhaus und dem Amtsgericht Bremerhaven ausgerichtet und stand unter der Schirmherrschaft des Bremer Senators für Justiz und Verfassung Ralf Nagel.

Journalistenworkshop Migration

05. 2007 mehr lesen

Der Journalisten-Workshop Migration vom 9. bis zum 11. Mai 2007 in Bremerhaven hatte das Ziel, Journalisten Recherchequellen und Hintergrundwissen zur aktuellen Diskussion um Aus- und Einwanderung sowie Integration zu vermitteln. Das Seminar richtete sich an freie und angestellte Journalisten.
Der Workshop fand im Rahmen einer Kooperation des Deutschen Auswandererhauses, der Wirtschaftsförderung der Stadt Bremerhaven und der Journalistin Liane von Droste statt.

Vermietungen

Das Deutsche Auswandererhaus bietet ein ganz besonderes Ambiente für Veranstaltungen. An historischer Stelle am Neuen Hafen gelegen, fängt das Museum die Aufbruchstimmung von Millionen von Menschen ein. Verleihen Sie Ihrer Veranstaltung einen außergewöhnlichen Rahmen und nutzen Sie unsere Räumlichkeiten des Deutschen Auswandererhauses sowie einen exklusiven Service, der persönlich auf Sie abgestimmt wird.
Veranstaltungen im Deutschen Auswandererhaus können Sie auch in Verbindung mit einem Ausstellungsrundgang buchen.

Detaillierte Informationen zu Vermietung und Veranstaltungsräumen finden Sie hier.

New York war der beliebteste Einwanderungshafen der Neuen Welt. Dieser Raum lässt Sie ahnen warum. Über 200 Personen finden unter den 8 Meter hohen Decken dieses imposanten Saales, mit angrenzendem Balkon Platz. Viel Raum bietet der New York-Saal auch Ihren Visionen – dank modernster Licht- und Beschallungstechnik sowie umfassender Präsentationsausstattung. Zeigen Sie wahre Größe im New York-Saal!

Kindergeburtstage im Museum

Das Deutsche Auswandererhaus bietet einen außergewöhnlichen Rahmen für Kinder, die ihren Geburtstag mit einem Ausflug in die Welt der Ein- und Auswanderung verbinden wollen. Für einen Geburtstagsnachmittag stehen zwei Mottos zur Auswahl.

Bei „Kleider machen Leute“ verkleiden sich die Mädchen und Jungen mit Auswandererkostümen, die nach Originalvorlagen extra für das Museum in Kindergrößen geschneidert wurden. Zudem basteln die Geburtstagsgäste Filzbroschen, die sie mit nach Hause nehmen dürfen. Dieses Motto ist für 8- bis 12-Jährige geeignet.

In „Auf in ein neues Leben“ schlüpfen die Geburtstagskinder und ihre Gäste in die Rolle von Auswanderern. Mit Reisepässen und Koffern ausgestattet, erleben sie den Abschied vom Heimathafen, die Strapazen einer stürmischen Überfahrt und die Freude und das Glück bei der Ankunft in einem neuen, fremden Land. Auf der Reise nach Amerika müssen sie knifflige Aufgaben lösen und zum Schluss den Einwanderungstest bestehen. Dieses Thema wird für 6- bis 12-Jährige empfohlen.

Im Anschluss lässt sich im Museumsrestaurant „Speisesaal Steak & Fish“ bei Kuchen, Eis oder Hot Dogs an einem typisch amerikanisch geschmückten Tisch weiterfeiern.

Kindergeburtstage können täglich zwischen 10 und 17 Uhr gefeiert werden.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0471 / 90220-0 oder per E-Mail: kindergeburtstage@dah-bremerhaven.de.