Deutsche in Australien. 1788 – heute

Im Jahr 2011 gaben rund 900.000 der mehr als 21 Millionen Australier an, deutsche Vorfahren zu haben. In zehn Kapiteln illustriert das Buch 225 Jahre deutsch-australische Geschichte. Drei Historiker des Deutschen Auswandererhauses, Tanja Fittkau, Lena Jung und Christoph Bongert, berichten über die ersten Begegnungen von Deutschen mit den Aborigines, lutherische Kirchengründungen, deutsche Goldsucher und Naturforscher sowie „Work & Travel“-Erfahrungen von Jugendlichen in „Down Under“.

Diesen spannenden Überblick über die wechselvolle deutsch-australische Geschichte hat das Deutsche Auswandererhaus 2013 begleitend zu seiner gleichnamigen Sonderausstellung herausgegeben.

Simone Blaschka-Eick
Deutsche in Australien, 1788 – heute
Bremerhaven: edition DAH 2013
ISBN 978-3-00-044574-3
7,90 Euro