„International mobil“

Der Freundeskreis unterstützt das Deutsche Auswandererhaus in ganz unterschiedlichen Bereichen und organisiert jedes Jahr eine Vortragsreihe. Die Matineen über verschiedene Themen zur Migrationsgeschichte finden in den Räumen des Museums statt.

Die Vorträge sind öffentlich, der Eintritt ist frei.

Mehr zum Freundeskreis unter: www.freundeskreis-dah.de

Vortrag: Prof. Dr. Marcel Erlinghagen, am Sonntag, 5. März 2017, um 10.30 Uhr

Deutschland hat viele Phasen der Auswanderung erlebt, etwa nach Russland, Amerika und Australien. Doch wie sieht es heute mit der Auswanderung der Deutschen aus? Mit dieser Frage wird sich der Referent Prof. Dr. Marcel Erlinghagen in seinem Vortrag zum Thema „International mobil. Motive, Rahmenbedingungen und Folgen der Aus- und Rückwanderung deutscher Staatsbürger“ auseinandersetzen.

Hierfür wird er die Motive und Gründe der Deutschen zur Aus- und Rückwanderung beleuchten und darauf eingehen, welche Länder bei der Migration besonders beliebt sind. Außerdem wird er sich mit dem Thema der Integration in der Fremde befassen und darüber mit den Gästen des Vortrags diskutieren.

Prof. Dr. Marcel Erlinghagen ist Professor für Soziologie an der Universität Duisburg-Essen, die an der im März 2015 veröffentlichten Studie über die Migrationsmotive der Deutschen beteiligt war.

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Eine vorherige Anmeldung ist erwünscht unter www.freundeskreis-dah.de.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm des Freundeskreises Deutsches Auswandererhaus e.V. finden Sie hier.

Freundeskreis Deutsches Auswandererhaus e. V.

© Universität Duisburg-Essen