Musikalische Zeitreise in der Mittagspause

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung ">>... GOOD MUSIC ...<< Zwei deutsche Musiker in Amerika 1880 - 1939" bietet das Deutsche Auswandererhaus ein vielfältiges Rahmenprogramm für Groß und Klein: von Vorträgen, Führungen und Filmvorführungen über Live-Musik und Tanzworkshops für Erwachsene bis zu Instrumentenworkshops für Kinder.

Montag, 29. Januar 2018, um 13.00 Uhr

Bei der Führung erhalten die Besucher einen tieferen Einblick in die Thematik der Sonderausstellung: Sie tauchen in die musikalische Auswanderungsgeschichte der Brüder Louis und Fritz Schütz ein und lauschen den Klängen von Marschmusik, Walzer und Jazz. Anschließend nehmen die Gäste einen gemütlichen Lunch im Museumsrestaurant „Speisesaal“ ein. Die Führung beginnt um 13.00 Uhr im Foyer des Deutschen Auswandererhauses.

Preis für Eintritt in die Sonderausstellung und Führung: 8,50 €
Preis für Eintritt in die Sonderausstellung, Führung und Lunch:
> mit Kartoffelsuppe, 1 Softgetränk: 15,00 €.
> mit Folienkartoffel, 1 Softgetränk: 16,00 €.

Telefonische Anmeldung inkl. Tischreservierung erwünscht unter Tel.: 0471 / 90 22 00.

Die Sonderausstellung „Good Music“ erzählt noch bis zum 31. Januar 2018 die Geschichte der Gebrüder Schütz, die ihr bäuerliches Leben in Deutschland hinter sich lassen, um in New Jersey bei New York als Berufsmusiker zu arbeiten. In ihrem umfangreichen Briefnachlass schreiben sie von ihren Erlebnissen und der Musikrevolution in Amerika. Das gesamte Begleitprogramm finden Sie hier, zur Seite über die Sonderausstellung geht es hier.

Erst eine kurze Führung durch die Sonderausstellung ...

... dann ein leckeres Mittagessen im Museumsrestaurant "Speisesaal".