„Plötzlich da …“

Die Sonderausstellung wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und der Wirtschaftsförderung Bremen

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven Sonderausstellung

Während der Laufzeit unserer Sonderausstellung greifen wir auf dieser Seite ganz unterschiedliche Themen auf, die sich mit verschiedenen Akteuren und Aspekten des Ausstellungsthemas beschäftigen. So lernen Sie bereits vor Ihrem Besuch virtuell einige Persönlichkeiten dieser Migrationsgeschichte(n) kennen und begegnen Fragestellungen, die Ihnen einen Vorgeschmack auf das Ausstellungsprojekt geben. Oder aber Sie erhalten nach Ihrem Besuch einige Zusatzinformationen ...

Wie sieht das Zusammenleben in einer Einwanderungsgesellschaft aus, wenn Migration als reines Instrument wirtschaftspolitischer Maßnahmen behandelt wird? Das zeigt die Sonderausstellung anhand von zwei sehr unterschiedlichen Beispielen: die deutsche Massenauswanderung über London nach Nordamerika 1709/10 auf der einen Seite und die türkische Einwanderung in die BRD nach 1945 auf der anderen Seite. In beiden Fällen überkreuzen sich die Wünsche und Bedürfnisse der Immigranten mit denen der Regierungen ...

Wir laden Sie ein, regelmäßig nachzuschauen, welche weiteren Artikel wir an dieser Stelle veröffentlicht haben – es sind Zusatzinformationen zu den Geschichten, die wir in der Ausstellung präsentieren.

Diese Beiträge erwarten Sie in der nächsten Zeit. Die goldenen Titel können Sie anklicken und lesen:

>>> Zwei „Macher“ von Masseneinwanderungen: Queen Anne & Ludwig Erhard

>>> Deutschland: ein Aus-, aber kein Einwanderungsland?

>>> Zwei „Gastarbeiter“ in der Fremde: Joshua Kocherthal & Ilhami Aksen

>>> Orte des Transits I: Rotterdam & Istanbul

>>> Der Arbeitsvertrag – Eine Basis in der Fremde

Mit freundlicher Unterstützung von:

Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Deutsches Auswandererhaus
Nordwestradio Deutsches Auswandererhaus

Medienpartner:

GEO Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven
Nordwestradio Deutsches Auswandererhaus
Nordsee-Zeitung Deutsches Auswandererhaus