„Sunrise“ (1927)

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung ">>... GOOD MUSIC ...<< Zwei deutsche Musiker in Amerika 1880 - 1939" bietet das Deutsche Auswandererhaus ein vielfältiges Rahmenprogramm für Groß und Klein: von Vorträgen, Führungen und Filmvorführungen über Live-Musik und Tanzworkshops für Erwachsene bis zu Instrumentenworkshops für Kinder.

Dienstag, 23. Januar 2018, um 18.30 Uhr, Länge: 94 min.

Das Liebesdrama aus dem Jahr 1927 wurde mit zwei Oscars ausgezeichnet. Für den deutschen Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau war der Stummfilm der erste Film den er in Amerika produziert hat.

Eine verführerische Frau aus der Stadt versucht den Mann vom Lande zu überreden, seine Gattin zu töten, damit sie zusammen leben können.

Telefonisch Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0–0.

Preis: 3,00 €.

Die Sonderausstellung „Good Music“ erzählt die Geschichte der Gebrüder Schütz, die ihr bäuerliches Leben in Deutschland hinter sich lassen, um in New Jersey bei New York als Berufsmusiker zu arbeiten. In ihrem umfangreichen Briefnachlass schreiben sie von ihren Erlebnissen und der Musikrevolution in Amerika. Das gesamte Begleitprogramm finden Sie hier, zur Seite über die Sonderausstellung geht es hier.