Tanzworkshop für Erwachsene

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung ">>... GOOD MUSIC ...<< Zwei deutsche Musiker in Amerika 1880 - 1939" bietet das Deutsche Auswandererhaus ein vielfältiges Rahmenprogramm für Groß und Klein: von Vorträgen, Führungen und Filmvorführungen über Live-Musik und Tanzworkshops für Erwachsene bis zu Instrumentenworkshops für Kinder.

Mittwoch, 6. Dezember 2017, um 17.00 Uhr

Ob Charleston oder Polka – im Deutschen Auswandererhaus wird das Tanzbein geschwungen wie zu den Zeiten, als Louis und Fritz Schütz in Amerika lebten und musizierten. Die Tanzschule Beer ist zu Gast und richtet einen Tanzworkshop aus. Danach können sich die Teilnehmer bei "Spareribs - all you can eat" stärken.

Anlass ist die Sonderausstellung „>>… Good Music …<< Zwei deutsche Musiker in Amerika 1880 – 1939“. Sie erzählt eine musikalische Auswanderergeschichte: Die Brüder Louis und Fritz Schütz lassen in den 1880er Jahren ihr Leben in Deutschland hinter sich, um in den USA als erfolgreiche Berufsmusiker zu arbeiten. Zahlreiche Briefe, die sie fortan an ihre alte Heimat schreiben, zeugen von ihren Erlebnissen und der Musikrevolution in Amerika.

Der Workshop beginnt um 17.00 Uhr im New York Saal des Deutschen Auswandererhauses.

Anmeldung erforderlich, Tel.: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse.

Kosten für Tanz (ohne Spareribs): 6,50 €

Tanz & Spareribs: 17,50 €

Deutsches Auswandererhaus

© Sammlung Deutsches Auswandererhaus