Untergegangene Hoffnungen. Auswanderer in Seenot

Thematische Führungen

Am jeweils dritten Sonntag eines Monats lädt das Deutsche Auswandererhaus Wissenshungrige zu Themenführungen ein. Dabei werden verschiedenen Aspekte rund um die deutsche Aus- oder europäische Einwanderungsgeschichte in den Mittelpunkt des Rundgangs gerückt.

Sammlung Deutsches Auswandererhaus

© Sammlung Deutsches Auswandererhaus

Thematische Führung am Sonntag, 15. Juli 2018, um 10.30 Uhr

Stürmische See, berstende Planken und Auswanderer in Todesangst – Schiffskatastrophen sind das Sinnbild untergegangener Hoffnungen. Doch nicht nur Naturgewalten waren während der Atlantiküberquerung Auslöser tragischer Schiffsunglücke; tückische Sandbänke, Brände und Navigationsfehler führten ebenso zum Scheitern. Die Teilnehmer erfahren auf dem thematischen Rundgang durch die Dauerausstellung mehr von dramatischen Schiffsuntergängen, mutigen Rettungsaktionen und tapferen Helfern.

Beginn ist um 10.30 Uhr im Museumsfoyer.

Preis: Eintritt in die Dauerausstellung zzgl. 3,00 €.
Anmeldung erwünscht, Tel.: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse.