Valentinstag

Zu einer Schatzsuche durch das Museum lädt das Deutsche Auswandererhaus am Mittwoch, 14. Februar 2018, um 18.30 Uhr ein. Dann lernen die Teilnehmer unterschiedliche Valentinstagstraditionen aus verschiedenen Ländern kennen. Das Museumsrestaurant „Speisesaal“ tischt außerdem ein besonderes Vier-Gänge-Menü auf. 

Rätseljagd – oder: eine Schatzsuche für Verliebte

Das Deutsche Auswandererhaus bietet zum Valentinstag ein etwas anderes Programm für Verliebte an. Gemeinsam mit anderen Teilnehmern geht es auf eine spannende und romantische Rätseljagd durch die Ausstellungsräume des Museums. Dabei lernen sie die Valentinstraditionen in den unterschiedlichsten Ländern kennen. Bei Fragen rund um diese Valentinsbräuche gilt es dann, die richtige Lösung und schließlich den Valentinsschatz zu finden.

Außerdem warten im museumseigenen Restaurant „Speisesaal“ kulinarische Schätze darauf, entdeckt zu werden. Die Besucher können ein besonderes Vier-Gänge-Menü genießen, dessen Gerichte auch einzeln bestellt werden können.

Ursprünglich stammt der Valentinsbrauch aus England. Dort werden seit dem 15. Jahrhundert Valentinspaare gebildet, die sich kleine Geschenke oder Gedichte schickten. Englische Auswanderer nahmen den Brauch mit in die Neue Welt. Von dort wanderte er dann mit US-Soldaten nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland, wo 1950 in Nürnberg der erste Valentinsball veranstaltet und der Valentinstag offiziell eingeführt wurde.
    

Vier-Gänge-Menü

Vorspeise
Variationen vom Ostseelachs geräuchert, gebeizt und Tatar mit Creme fraiche sowie Brot und Kresse

Zwischenspeise
Steckrübensuppe mit Rucola und Rosenschaum

Hauptspeise
Rosa gebratener Hirschrücken mit Blaukraut, Spitzkohl und Kartoffelbaumkuchen

Nachspeise
Schokoladen-Brownie mit Orangeneis, Mandel-Crumble und Schneeball

Die Speisen des Vier-Gang-Menüs sind auch einzeln zu bestellen.
      

Informationen

Termin
am Valentinstag (Mittwoch, 14. Februar 2018) um 18.30 Uhr

Rätseljagd
Preis: 15,80 € p.P.
Anmeldung erwünscht unter der Telefonnummer 0471 / 90 22 0 – 0, per E-Mail an info@dah-bremerhaven.de oder an der Museumskasse.

Vier-Gänge-Menü
Preis: 34,50 €.
Eine Tischreservierung ist erwünscht unter der Rufnummer 0471 / 90 22 0 – 121 oder per E-Mail an: speisesaal@dah-bremerhaven.de

Hier gibt es den Veranstaltungsflyer mit allen Informationen zum Herunterladen.