Von Prezel bis Kebab. Esskulturen der Aus- und Einwanderer

Thematische Führungen

Am jeweils dritten Sonntag eines Monats lädt das Deutsche Auswandererhaus Wissenshungrige zu Themenführungen ein. Dabei werden verschiedenen Aspekte rund um die deutsche Aus- oder europäische Einwanderungsgeschichte in den Mittelpunkt des Rundgangs gerückt.

Thematische Führung: Sonntag, 17. September 2017, um 10.30 Uh

Deutsche Auswanderer, die ihre Speisen und Gerichte mit in die Neue Welt nahmen, prägten die US-amerikanische Küche stark: von Kohl über Roggenbrot bis hin zu Würsten. Andersherum haben Einwanderer aus der ganzen Welt neue kulinarische Ideen auch mit nach Deutschland gebracht: Italienisches Speiseeis, Pizza und Döner sind heute ein fester Bestandteil der deutschen Esskultur. Mehr über diese kulinarischen Wanderungen erfahren Sie auf dem thematischen Rundgang durch das Deutsche Auswandererhaus.

Preis: Eintritt in die Dauerausstellung zzgl. 3,00 €.

Beginn ist um 10.30 Uhr im Foyer des Deutschen Auswandererhauses.

Anmeldung erwünscht unter Tel.: 0471 / 90 22 00 
oder direkt an der Kasse.

Foto: Nino Olivier