Ferienprogramm für Kinder und Familien

Ferienzeit ist Reisezeit. Im Deutschen Auswandererhaus führt die Reise in die Vergangenheit. Das preisgekrönte Erlebnismuseum schickt seine Besucher auf eine spannende Zeitreise durch 300 Jahre Aus- und Einwanderungsgeschichte und bietet während der Zeugnisferien verschiedene Programmpunkte für Kinder und Familien.

Spielerische Rundgänge für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren

Kinder zwischen acht und zwölf Jahren begeben sich am Montag, 30. Januar 2017, um 10.30 Uhr auf eine spannende Entdeckungstour. Dabei lernen sie, warum so viele Menschen auswanderten und müssen beim Erstellen von Seemannsknoten selbst ihr Geschick unter Beweis stellen.

Auch für die Jüngeren finden in dem Erlebnismuseum altersgerechte Angebote statt: In der Kinderführung „Kleine Auswanderer“ erfahren Mädchen und Jungen zwischen sechs und acht Jahren am Dienstag, 31. Januar 2017, um 10.30 Uhr mehr über die Reise in die Neue Welt und das Leben in der Fremde. Die kleinen Abenteurer ertasten den Proviant, erraten Medikamente aus der Bordapotheke und lösen während des spielerischen Rundgangs viele weitere knifflige Aufgaben.

GEOlino-Rallye: Preise zu gewinnen

Das Deutsche Auswandererhaus und GEOlino bieten eine kostenfreie Museums-Rallye für Kinder ab acht Jahren an. Mit dem Quizheft in der Hand können Mädchen und Jungen den Aus- und den Einwanderungsteil spielerisch erkunden – und ganz unabhängig von ihren Eltern durch das Museum laufen. Und am Ende gibt es auch noch etwas zu gewinnen: Jeden Monat werden ein GEOlino-Abo und eine Überraschung des Deutschen Auswandererhauses verlost.

Das Rallyeheft gibt es an der Museumskasse.

Kinderführung

Kinderführung

GEOlino-Quiz zur Auswanderung im Deutschen Auswandererhaus

Museumsrallye zur Einwanderungsgeschichte