Trauer um Dr. Joachim Ditzen-Blanke

Das Deutsche Auswandererhaus trauert um Dr. Joachim Ditzen-Blanke

Mit großem Engagement und hoher Überzeugungskraft begleitete Dr. Joachim Ditzen-Blanke das Deutsche Auswandererhaus von Beginn an: Bereits vor der Eröffnung des Museums gründete er gemeinsam mit weiteren Bremerhavener Unternehmern 1998 den „Initiativkreis Erlebniswelt Auswanderung“ (heute „Initiativkreis Deutsches Auswandererhaus e.V.“), um die von Bremerhavener Bürgerinnen und Bürgern geborene Idee der Einrichtung eines Museums zur europäischen Auswanderungsgeschichte in der Seestadt voranzutreiben. Von Anfang an war Dr. Ditzen-Blanke auch Mitglied des international besetzten Kuratoriums des Museums. Nachdem das Deutsche Auswandererhaus im August 2005 feierlich eröffnet worden war, initiierte Dr. Joachim Ditzen-Blanke im Januar 2006 die Gründung der Stiftung Deutsches Auswandererhaus mit: Er war einer der größten Stiftungsgeber sowie Vorsitzender des Stiftungsrates und ermöglichte dem Museum damit viel beachtete Ausstellungs- und Forschungsprojekte. Im Jahr 2014 schließlich stiftete Dr. Joachim Ditzen-Blanke großzügig den „Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung“, der das Museum mit Universitäten in Europa weiter vernetzt und Bremerhaven als Standort geisteswissenschaftlicher Forschung stärkt. Der alle zwei Jahre verliehene Kalliope-Preis zählt mit 20.000 Euro zu den höchst dotierten Preisen für geisteswissenschaftliche Forschung in Deutschland. Auch nach der Aufgabe aller Ämter nahm Dr. Ditzen Blanke weiterhin regen Anteil an der Weiterentwicklung des Deutschen Auswandererhauses.

Wir werden Dr. Joachim Ditzen-Blanke mit seinem unermüdlichen Einsatz für unser Museum und seinem großen Interesse an unseren Projekten sehr vermissen – vor allem aber den herzlichen Menschen und langjährigen guten Freund. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Dr. Simone Eick  Ÿ         Andreas Heller Ÿ         Ilka Seer
und das Team des Deutschen Auswandererhauses

Bremerhaven, im August 2019

Verleihung des zweiten „Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung” der Stiftung Deutsches Auswandererhaus, 2017. © Deutsches Auswandererhaus / Foto: Antje Schimanke

Verleihung des ersten „Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung” der Stiftung Deutsches Auswandererhaus, 2015. © Deutsches Auswandererhaus / Foto: Jan Meier

Eröffnung der „Bibliothek zur deutschen Ein- und Auswanderungsgeschichte” am 8. Geburtstag des Deutschen Auswandererhauses, 2013. © Deutsches Auswandererhaus / Foto: Jan Meier

Galadinner anlässlich des 5. Geburtstages des Deutschen Auswandererhauses, 2010. © Deutsches Auswandererhaus / Foto: Jan Meier

Eröffnung der Sonderausstellung „Felix Schlesinger ,In der Paß- und Polizeistube vor der Emigration' (1859) – Geschichte eines Bildes”, 2006. © Deutsches Auswandererhaus