Gedenkveranstaltung
80 Jahre Massaker von Lidice

Lidice ist weltweit zum mahnenden Symbol für die mörderische Grausamkeit der nationalsozialistischen Besatzung geworden.

Anlässlich des 80. Jahrestags dieses Kriegsverbrechens lädt der Bremer Verein PORTA BOHEMICA e. V. – Gesellschaft für deutsch-tschechische Zusammenarbeit in Europa am Mittwoch, 18. Mai 2022 um 18:00 Uhr zu einer Gedenkveranstaltung im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven ein.

Am 10. Juni 1942 ermordeten deutsche Polizeikräfte unter dem Kommando von SS-Offizieren alle Männer des Dorfes Lidice. Frauen und Kinder wurden später in verschiedenen Vernichtungslagern umgebracht.

Wie wird Lidice heute erinnert? Was waren die Hintergründe dieses Massenmordes? Darüber referiert der Historiker Dr. Vojtěch Kyncl von der tschechischen Akademie der Wissenschaften in Prag. Der Vortrag erfolgt in deutscher Sprache und soll von einer Publikumsdiskussion abgerundet werden.

Um Anmeldung unter Tel. 0471 / 90 22 0 – 0 oder per E-Mail an info@dah-bremerhaven.de wird gebeten. Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen.