Speisen auf Reisen: Kaffee

Nicht nur Menschen wandern aus und ein – auch Speisen, Gewürze, Gerichte und Getränke. Auf welchen Wegen Lebensmittel in anderen Ländern eine neue Heimat fanden und finden, zeigt die kulinarische Veranstaltungsreihe Speisen auf Reisen im Deutschen Auswandererhaus.

Donnerstag, 3. Oktober 2019, um 14.30 Uhr

Der Kaffee in deutschen Tassen stammt aus afrikanischen und asiatischen Ländern, vor allem aber aus Lateinamerika. Insbesondere mit Brasilien verbindet Deutschland ein besonderes Kaffeeverhältnis: In dem weltweit führenden Erzeugerland gründeten und bearbeiteten im 19./20. Jahrhundert zahlreiche deutsche Auswanderer Kaffeeplantagen. Heutzutage importieren wir von dort den meisten Kaffee.

Kurzführung „Der Traum vom braunen Gold. Deutsche Auswanderer als Kaffeebauern in Lateinamerika“. Anschließende Verkostung mit Ulli Florian Berbrich, Kaffeewerkstatt-Bohnengold, Bremerhaven.

Eintritt: 18,00 €
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung empfohlen (Tel.: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse).