Kleine Weltenbummler und große Geschichtsfreunde sind im Deutschen Auswandererhaus perfekt aufgehoben! Kindern verschiedener Altersgruppen bietet das Familienmuseum zahlreiche attraktive Angebote, die den Besuch zu einer phantastischen Zeitreise werden lassen. So wird Geschichte lebendig.

Familienticket

Der günstigste Eintritt für die ganze Familie

Mit dem attraktiven Familienticket können sich zwei Erwachsene und Kinder bis 16 Jahre auf eine persönliche Spurensuche begeben und während einer emotionalen Zeitreise 300 Jahre Migrationsgeschichte kennen lernen. Erleben Sie gemeinsam Abschied, Aufbruch, Überfahrt und Ankunft in der Neuen Welt. Und finden Sie in der „Familienrecherche“ in zwei Online-Datenbanken heraus, ob auch Sie ausgewanderte Vorfahren haben. Vielleicht finden Sie eine Großtante oder einen Urgroßvater ...

Neuerdings gibt es auch Tickets für Alleinerziehende: "Single Mom" und "Single Dad". Sie gelten für einen Erwachsenen und die eigenen Kinder im Alter von 5 bis 16 Jahren.

Preisinformationen finden Sie hier.

Führungen

Führungen für die ganze Familie

Während die großen Geschichtsfreunde Zeit an den Hörstationen haben, mehr über die Lebenswege der Auswanderer zu erfahren, bekommen die kleinen Weltenbummler spielerische Einblicke in das Reisegepäck und lernen mehr über die Gründe für eine Auswanderung. An Bord sind dann junge und alte Abenteurer gleichermaßen gefordert, wenn es gilt, sein Geschick im Erstellen von Seemannsknoten unter Beweis zu stellen und Medikamente aus der Bordapotheke zu erkennen. So führt der spannende Rundgang die Teilnehmer bis nach New York, wo sie erfahren, wie sich die Auswanderer in ihrer neuen Heimat einlebten. Familien, die selbst nach ausgewanderten Vorfahren suchen möchte, dem bietet die „Familienrecherche“ während des Rundgangs die Möglichkeit dazu.

Die Familienführungen finden regelmäßig jeden zweiten Sonntag (in Abwechslung mit der Klassischen Führung) um 15.00 Uhr statt. Zusätzliche Termine gibt es in den Schulferien von Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Bayern. Die aktuellen Termine entnehmen Sie bitte unserem Online-Veranstaltungskalender, zu dem Sie hier gelangen.

Anmeldung erwünscht unter der Rufnummer 0471 / 90 22 0 - 0.
Preis: Familienticket zzgl. 3,00 Euro p.P.

Familiennachtwanderung

Nachts alleine im Museum? Nicht ganz: Denn bei dieser Familiennachtwanderung folgen Erwachsene und Kinder gemeinsam dem Museumsnachtwächter durch die verlassene Ausstellung und lernen das Deutsche Auswandererhaus von einer ganz anderen Seite kennen. Ausgestattet mit einer Laterne leuchten die kleinen Abenteurer ihren Eltern den Weg und unterstützen den Nachtwächter bei seinen Aufgaben.

Die Führung richtet sich ausschließlich an Familien mit Kindern und dauert etwa eine Stunde.

Vor der Führung besteht die Möglichkeit, im Museumsrestaurant „Speisesaal“ zu Abend zu essen an. Bei einfachem Fingerfood wie Burger, Pommes oder einer vegetarischen Variante können sich die Nachtwächterassistenten für den Rundgang stärken.

Die Familiennachtwanderung findet mittwochs um 18.30 Uhr statt. Bitte informieren Sie sich in unserem Online-Veranstaltungskalender, zu dem Sie hier gelangen, über weitere Termine.

Anmeldung erwünscht unter der Rufnummer 0471 / 90 22 0 - 0.
Preis für 2 Erwachsene und eigene Kinder (5 - 16 Jahre): 25,00 Euro (zzgl. 3,00 Euro p.P.)
Preis für 1 Erwachsenen und eigene Kinder (5 - 16 Jahre): 17,00 Euro (zzgl. 3,00 Euro p.P.)

 

Deutsches-Auswandererhaus-Kinderfuehrung-Foto-Stefan-Volk

Deutsches Auswndererhaus

Deutsches Auswndererhaus

Kinderquiz

Preise zu gewinnen

 Das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven engagiert sich seit jeher, die Geschichte der Aus- und Einwanderung auch für junge Museumsbesucher*innen zugänglich zu machen. Das neue, kostenfreie Kinderquiz begleitet nun Kinder ab sechs Jahren mit Fragen und Aufgaben durch den Auswanderungsteil des Erlebnismuseums und lässt zusammen mit „Schiffsratte Paul“ spielerisch Details der Ausstellung erleben. Bis zum 31. Dezember 2020 belohnt das Deutsche Auswandererhaus richtig und vollständig ausgefüllte Hefte mit einem Eis im Museumsrestaurant „Speisesaal“.

Kindermagazin

Gratis-Magazin „Kinder und Migration“

Was ist ein Migrationsmuseum? Welche Schätze verstecken sich in einer Sammlung? Was haben die Wissenschaftler des Deutschen Auswandererhauses mit einem Detektiv gemeinsam? Und überhaupt: Was bedeutet eigentlich dieses sperrige Wort „Migration“? Diese Fragen hat das Deutsche Auswandererhaus zum Anlass genommen, ein neues Kindermagazin herauszugeben, das junge Museumsbesucher animiert, sich mit dem großen Themenkomplex „Aus- und Einwanderung“ auseinanderzusetzen. Dabei werden die jungen Leser selber zu Forschern: Sie sollen ihre eigene Familiengeschichte kennenlernen, mögliche Wanderbewegungen bei den Eltern oder Großeltern feststellen und mehr über deren persönliche Erlebnisse erfahren. Darüber hinaus werfen die Kinder bei der Lektüre der zwölfseitigen Broschüre einen Blick hinter die Kulissen des Deutschen Auswandererhauses, begegnen Aus- und Einwanderern, erfahren etwas über Sammlungsarbeit und finden auch ein Glossar vor, das ihnen Begriffe wie Migration, Asyl, Flucht oder Nationalsozialismus erläutert.

Mädchen und Jungen erhalten die Broschüre im Rahmen ihres Museumsbesuches ab sofort – unterstützt durch die Wirtschaftsförderung Bremen – kostenfrei an der Kasse des Deutschen Auswandererhauses.