Märchenführung für Familien

Im Jahr 2019 werden die Bremer Stadtmusikanten 200 Jahre alt – und so steht der in Bremen und Bremerhaven gefeierte Stadtmusikantensommer 2019 ganz im Zeichen der vier tierischen Abenteurer, die der Not entfliehen und in Bremen ihr Glück machen wollten. Eine Auswanderergeschichte der besonderen Art, die das Deutsche Auswandererhaus zum Anlass nimmt, Migration im Märchen genauer zu betrachten.

Auswandern mit den Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten sind wahrscheinlich die berühmtesten Auswanderer der Märchenwelt, doch auch Schneewittchen oder das tapfere Schneiderlein haben ihre jeweils ganz eigene Migrationsgeschichte. Nicht nur erzählen ihre Geschichten von Aufbruch, Hoffnung und Neuanfang, auch sind die Märchengestalten längst außerhalb Europas bekannt. Und wer genau hinschaut, kann auch in der Ausstellung des Deutschen Auswandererhauses ihre Spuren entdecken.

Diese Familienmärchenführung richtet sich an Erwachsene mit Kindern.
Begrenzte Teilnehmerzahl.
Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0

Familienticket zzgl. 3,00 € p.P.

 

Letzter Termin

Mittwoch, 4. September 2019, um 11.00 Uhr

Schallplattencover von „Hansel and Gretel“ aus den 1950er Jahren. Die Platte bekam Renate Mönnich 1957 von ihrer Tante und ihrem Onkel aus den USA geschickt, die 1949 ausgewandert waren. © Sammlung Deutsches Auswandererhaus