“Kinderrechte schaffen Zukunft!”

Zum Weltkindertag am Sonntag, 20. September 2020, lädt das Deutsche Auswandererhaus sechs- bis zwölfjährige Museumsbesucher zu einer Bastelaktion ein.

Deutsche Delikatessen in New York

Deutsches Auswandererhaus beteiligt sich an Online-Ausstellung „Tastes of Home“ der Angel Island Immigration Station Foundation in San Francisco – zu sehen bis zum 31. Oktober 2020.

Intuitiv durch Migration surfen

Im Rahmen des bundesweiten Verbundprojektes museum4punkt0 hat das Deutsche Auswandererhaus ein neues digitales Biographien-Portal entwickelt.

Objekt des Monats: Zeugnis, 1981

anlässlich des Weltkindertages am 20. September 2020.

“Games vs. Fake News”

Jugendliche entwickelten bei dem Ferien-Workshop eigene Spiele, die über “Fake News” aufklären.

Gesichter, die Geschichten erzählen

Porträts von 31 Einwander*innen werden in Zukunft an der Fassade des Neubaus zu sehen sein, den das Deutsche Auswandererhaus im Sommer 2021 eröffnen wird.

Mit Ratte Paul unterwegs nach Amerika

Deutsches Auswandererhaus präsentiert neues Quiz für kleine Geschichtsfans – Belohnung inklusive.

„Wir wachsen mit dem Einwanderungsland Deutschland“

Deutsches Auswandererhaus feierte am Freitag, 7. August 2020, seinen 15. Geburtstag und Richtfest für den Neubau.

Objekt des Monats: Rehabilitations-Bescheinigung, 2003

anlässlich des „Tag der Russlanddeutschen“ am 28. August.

Deutsches Auswandererhaus begrüßt seine 2,75-millionsten Besucher

Lena Helten und Hendrik Christoffers gewinnen Einladung zur Eröffnungsfeier des Neubaus inklusive Übernachtung für zwei Personen im Hotel „The Liberty“.

Ihr Besuch

Wir haben täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Hier erhalten Sie zahlreiche Informationen rund um Ihren Museumsbesuch. Wir freuen uns auf Sie!

Kuratorenführung zur Marie Juchacz-Ausstellung

Freitag, 31. Juli 2020, um 10.30 Uhr und 14.00 Uhr: Führung mit Audiosystem durch Sonderausstellung über die Gründerin der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

Objekt des Monats: Foto, um 1955

einer Fußballmannschaft in Schweinfurth – anlässlich des „Wunders von Bern“ am 4. Juli 1954.

Ferienprogramm für Kinder und Erwachsene

Kindern und Erwachsenen bietet das Familienmuseum zahlreiche attraktive Angebote, die den Museumsbesuch zu einer phantastischen Zeitreise werden lassen. So wird Geschichte lebendig.

Logenplatz zu gewinnen

Deutsches Auswandererhaus und Hotel „The Liberty“ verlosen Teilnahme an Feierlichkeiten zur Eröffnung des Museumsneubaus inkl. Übernachtung mit Frühstück.

Weltflüchtlingstag

„Migration Museums Now: A Global Movement“ – ein Video des internationalen Migration Museums Networks.

Unser neues Angebot für Zwei

Erleben Sie eine historische Zeitreise mit moderner Technologie. Hier erfahren Sie mehr über unsere neuen Angebote für zwei Personen.

Objekt des Monats: Taufschein, 1931

anlässlich des Weltelterntages am 1. Juni.

Video-Vortrag zum Brexit

Prof. Dr. Tanja Bültmann, University of Northumbria, referiert über „EU-Bürger im Vereinigten Königreich – Briten in der EU“.

Welcome back

Endlich dürfen Sie im Deutschen Auswandererhaus wieder einen Tagesausflug in die Neue Welt unternehmen und anschließend Ihre Zeitreise im Restaurant “Speisesaal” Revue passieren lassen. Wir freuen uns auf Sie!

Digitale Angebote

Erleben Sie das Deutsche Auswandererhaus zu Hause oder unterwegs, auf dem Desktop, Tablet oder Smartphone – unabhängig vom Museumsbesuch. Hier finden Sie eine Übersicht unserer digitalen Angebote.

Wir suchen Ihre Heimat!

Was bedeutet „Heimat“ für Sie persönlich? Wir suchen Ihre Ideen, Geschichten und Objekte – und verlosen unter allen Einsendungen drei Familientickets für das Deutsche Auswandererhaus.

Objekt des Monats: Brief, 1887

zum Tag der Arbeit am 1. Mai.

Voice Over Piano spielt im Grand Central Terminal

Online-Konzert mit Sara Dähn und Band am Donnerstag, 30. April 2020, um 18.00 Uhr live auf Facebook und Instagram.

Objekt des Monats: Zeitungsartikel, 1984

zum „Tag der Ersten Begegnung“ am 5. April 2063.

ABGESAGT: Speisen auf Reisen: Eis

Sonntag, 5. April 2020, um 15.00 Uhr: Gesprächsrunde und Eisverkostung mit dem Bremerhavener Eismacher Salvatore Mavelli.

ABGESAGT: Türkisch-deutsche Literatur und Filme

Sonntag, 5. April 2020, um 10.30 Uhr: Vortrag von Dr. Karin Yesilada, Ruhr-Universität Bochum.

Objekt des Monats: Eisbecher

zum Europäischen Tag des handwerklich hergestellten Speiseeises am 24. März.

Und mitten in dem Ganzen stehen die Frauen der Welt

Sonderausstellung über Exil und Rückkehr der AWO-Gründerin Marie Juchacz.

ABGESAGT: Vortrag zu Alexander von Humboldt als Migrationsforscher

Der renommierte Humboldt-Experte Prof. Dr. Oliver Lubrich, Universität Bern, wird den Vortrag vom 15. März zu einem anderen Zeitpunkt nachholen.