Silvester 2019

„Hollywood und die Goldenen Zwanziger“. Sichern Sie sich schon heute Ihre Karten für die stilvolle Gala am 31. Dezember 2019!

Träume von Freiheit – Flammen am Meer

Autorenlesung und Gespräch mit Silke Böschen am Dienstag, 8. Oktober 2019, um 19.00 Uhr.

Speisen auf Reisen: Kaffee

Thematische Führung mit anschließender Verkostung am Donnerstag, 3. Oktober 2019, um 14.30 Uhr.

Aprilregen

Autorenlesung mit Annelies Schwarz und musikalischer Begleitung am Sonntag, 29. September 2019, um 12.00 Uhr.

Von Pretzel bis Kebap. Esskulturen von Ein- und Auswanderern

Thematische Führung am Sonntag, 15. September 2019, um 10.30 Uhr.

Der Mauerfall, Transformationsprozesse und die innerdeutsche Migration

Matinee des Freundeskreises am Sonntag, 8. September 2019, um 10.30 Uhr

Nachtwanderung für Familien

am Freitag, 6. September 2019, um 18.30 Uhr.

Objekt des Monats: Brief, 1957

zum Internationalen Tag des Briefeschreibens am 1. September.

Trauer um Dr. Joachim Ditzen-Blanke

Das Deutsche Auswandererhaus verliert einen langjährigen Förderer und guten Freund.

„Mit den Augen der Fremden“

Einführung von Benno Schirrmeister, taz-Redakteur und Kurator der Sonderausstellung, über das Leben und Werk der Pulitzer-Preisträgerin Lisel Mueller am 15. September: Vortrag 10.30 Uhr, Führung 12.30 Uhr.

American Dream

Thematische Führung zu Einwanderungsgesetzgebung, Arbeit und Leben in den USA am Sonntag, 18. August 2019, um 10.30 Uhr.

Märchenführung für Familien

Letzter Termin in diesem Sommer: Mittwoch, 4. September 2019, um 11.00 Uhr.

Objekt des Monats: Bier-Etikett

anlässlich des Internationalen Tags des Bieres am 2. August.

Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble

übernimmt Schirmherrschaft für Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung 2019.

Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung

Preisgeld: 20.000 Euro. Bewerbungsfrist: 15. September 2019.

Speisen auf Reisen: Bier

Thematische Kurzführung mit anschließender Bier-Verkostung am Freitag, 2. August 2019, um 18.00 Uhr

Spendenaktion für “Leih dir einen Juden”

Deutsches Auswandererhaus unterstützt die Menorah-Jüdische Gemeinde zu Bremerhaven

Objekt des Monats: Poesiealbum, 1950

zum Internationalen Tag der Freundschaft am 30. Juli.

Schwimmendes Schlaraffenland. Eine Geschichte der Kreuzfahrt seit 1890

Thematische Führung am Sonntag, 21. Juli 2019, um 10.30 Uhr.

„Etwas Besseres als den Tod findest du überall”

Leseausstellung bis zum 31. Dezember 2019: Migration und Heimat in den Märchen der Brüder Grimm.

Digital Märchen Award

Deutsches Auswandererhaus verleiht erstmals mit 250 Euro dotierten Preis an Jugendliche – am Samstag, 13. Juli 2019, um 18.30 Uhr.

Ferienprogramm für Kinder und Familien

Von der Märchenführung über eine Ausstellung für Familien bis zur Nachtwanderung – während der Sommerferien warten spannende Angebote auf Sie.

Speisen auf Reisen: Schokolade

Thematische Kurzführung mit anschließender Schokoladen-Verkostung am Sonntag, 7. Juli 2019, um 14.30 Uhr.

„Museo de la Inmigración“ in Buenos Aires ist neuer Kooperationspartner

Entwicklung von Ausstellungen, Vervollständigung der Archive und gemeinsame Forschungsarbeiten.

Objekt des Monats: Brief, 1859

Das „Welcome Nugget“ wurde am 9. Juni 1858 von Kornischen Siedlern in einer Mine im Herzen von Victoria, Australien gefunden.

Lange Nacht der Kultur

Erleben Sie eine märchenhafte Zeitreise am Samstag, 15. Juni 2019, ab 17.00 Uhr.

Auf den Spuren der Neandertaler

Was haben die Neandertaler mit einem Bremer Pfarrer gemeinsam? Im Deutschen Auswandererhaus gibt es bis zum 22. November 2019 die Antwort.

Professor Markus Tiedemann mit Dresdner Studierenden zu Gast

Lehramtsstudierende setzen sich mit Migration aus unterschiedlichen Perspektiven auseinander

„Nach Amerika“ (UA)

Im Rahmen des Deutschlandjahres USA 2018/19 verfasste Anne Jelena Schulte ein Theaterstück über Deutsch-Amerikaner. Letzte Aufführung am Dienstag, 18. Juni 2019 um 19.30 Uhr. +++AUSGEBUCHT+++

Märchen im Gepäck

Interkulturelle Begegnung mit Speisenverkostung am Donnerstag, 20. Juni 2019, um 17.00 Uhr.