Nikolausführung für Familien

am Freitag, 6. Dezember 2019, um 17.30 Uhr

Warum steckt der Nikolaus Geschenke und Süßigkeiten eigentlich in den Schuh? Und was hat der bärtige Gabenbringer mit Auswanderung zu tun?

Da die Ursprünge des Nikolausfestes in der heutigen Türkei liegen, hat es seine ganz eigene Migrationsgeschichte: Es geht auf die Legenden um den Bischof von Myra zurück. Diese Legenden und die daraus entstandenen Bräuche breiteten sich über Europa aus und schafften es sogar nach Übersee.

In der spielerischen Familienführung machen sich (Groß-)Eltern und Kinder gemeinsam auf in die Neue Welt. Während ihrer Reise erfahren sie mehr über Aus- und Einwanderung, lernen aber auch die Bräuche rund um den Nikolaustag und ihre Herkunft kennen. Der Rundgang widmet sich außerdem den Nikolaustraditionen anderer Länder und zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf. Dabei warten immer wieder spannende Aufgaben auf die kleinen Weltenbummler. Und am Schluss gibt es eine Überraschung.

TIPP: Bringt unbedingt einen Stiefel mit ...

Preise & Anmeldung

Die Nikolausführung am Freitag, 6. Dezember 2019, um 17.30 Uhr richtet sich ausschließlich an Familien mit Kindern. Sie dauert etwa 90 Minuten.

Begrenzte Teilnehmerzahl.
Anmeldung erwünscht, Tel.: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse.

2 Erwachsene & eigene Kinder (5 – 16 J.): 22,00 € zzgl. 3,00 € p.P.
1 Erwachsener & eigene Kinder (5 – 16 J.): 14,50 € zzgl. 3,00 € p.P.