Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble

Dr. Wolfgang Schäuble, Präsident des Deutschen Bundestages und Schirmherr des Kalliope-Preises für praxisnahe Migrationsforschung 2019. / Foto: Laurence Chaperon

Grußwort des Schirmherren für den Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung 2019

Kalliope, die mit der schönen Stimme: Sie ist Muse der epischen Dichtung, der Philosophie und der Wissenschaft – und für ihre Weisheit geschätzt. Der Preis für praxisnahe Migrationsforschung trägt ihren Namen und er könnte kaum besser gewählt sein. Denn wo Musen wirken, lebt Inspiration.

Der Preis der Stiftung und des Deutschen Auswandererhauses in Bremerhaven, wo seit 2005 erfolgreich gezeigt wird, wie Migrationsgeschichte im Museum informativ, alltagsnah und lebendig präsentiert werden kann, würdigt Forscherinnen und Forscher, deren Projekte, Studien und Konzepte sich durch eine besonders wirkungsvolle Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse auszeichnen. Sie sollen im Themenfeld Migration praxisbezogen, fundiert und verständlich sein, überdies eingebettet in historische und globale Zusammenhänge. Von solchen Ideen profitiert nicht zuletzt der gesellschaftliche Zusammenhalt in unserem Land, das noch immer lernt, sich als Einwanderungsgesellschaft zu begreifen, mit allen Problemen, vor allem aber Chancen.

Ich wünsche allen Bewerberinnen und Bewerbern viel Inspiration und Erfolg sowie der Jury bei der Auswahl eine glückliche Hand!

Dr. Wolfgang Schäuble
Präsident des Deutschen Bundestages