Speisen auf Reisen: Tee

Nicht nur Menschen wandern aus und ein – auch Speisen, Gewürze, Gerichte und Getränke. Auf welchen Wegen Lebensmittel in anderen Ländern eine neue Heimat fanden und finden, zeigt die kulinarische Veranstaltungsreihe Speisen auf Reisen im Deutschen Auswandererhaus. Während einer unterhaltsamen thematischen Kurzführung durch das Erlebnismuseum erfahren Sie zunächst von den Migrationshintergründenuns in Deutschland lieb gewonnener, einst fremder Speisen und Getränken – oder typisch deutscher Kost, die sich auf der ganzen Welt einen Namen gemacht hat. Anschließend erwartet Sie eine kurzweilige Verkostung mit einem gastronomischen Experten.

“Tee und seine Vielfalt”: Teeseminar am Sonntag, 1. März 2020, um 14.30 Uhr

Weltweit wird nach Wasser kein Getränk so häufig getrunken wie Tee. Das beliebte Ausgussgetränk überzeugt durch seine Vielfalt und große Bandbreite an Geschmacksrichtungen. Celia Hübe und Henning Pries vom Bündig Teemuseum in Leer geben in einem Teeseminar zunächst Einblicke in die Kulturgeschichte der Teepflanze, anschließend werden "echte" Tees - wie weißer und gelber Tee aus China, japanischer grüner Tee , halbfermentierter Tee aus Taiwan und schwarzer Tee aus Ruanda - vorgestellt und verkostet. Alle Teilnehmer*innen dürfen sich zudem auf Hinweise zur Zubereitungsweise für zu Haus freuen.

Anmeldung

Eintritt: 15,00 Euro
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung empfohlen (Tel.: 0471 / 90 22 0 - 0 oder an der Kasse).

pixabay