Wir suchen

Mitarbeiter:in für Projektorganisation

Das Deutsche Auswandererhaus Bremerhaven ist ein kulturhistorisches Spezialmuseum mit einer einzigartigen Sammlung zu über 300 Jahren Aus- und Einwanderungsgeschichte. Diesen Sommer eröffnete das Museum seine neue Dauerausstellung, in der unter anderem nun auch das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft thematisiert wird.

Als weitere Säule seines Bildungsangebots baut das Deutsche Auswandererhaus derzeit die „Academy of Comparative Migration Studies (ACOMIS)” auf, ein Forschungs- und Bildungsinstitut. In diesem Rahmen startet es im Herbst 2021 ein neues Bildungsprojekt. Zentrale Elemente dieses Projekts sind (1.) die Erarbeitung und Durchführung eines Workshop-Angebots für Multiplikator:innen, (2.) die Konzeption und Erstellung von Wanderausstellungen in einem partizipativen Prozess mit Mitgliedern verschiedener ethnischer Communities sowie (3.) die Konzeption und Durchführung eines umfassenden begleitenden Veranstaltungsprogramms.

Für die Projektlaufzeit von drei Jahren sucht das Deutsche Auswandererhaus hierfür – vorbehaltlich der Bewilligung der finanziellen Mittel – schnellstmöglich in Vollzeit eine:n

Mitarbeiter:in für Projektorganisation (m/w/d).   

Der/Die Stelleninhaber:in arbeitet in enger Absprache mit der wissenschaftlichen Teamleitung des Projekts. Weitere Schnittstellen bestehen insbesondere zu Fördermittelgebern, einer Projekt-bezogenen Volontariatsstelle, Mitgliedern ethnischer Communities, Teilnehmer:innen an Workshops und Veranstaltungen sowie zu Auftragnehmer:innen. Mit ihren kommunikativen, administrativen und fachlichen Kompetenzen sorgt der/die Mitarbeiter:in für Projektorganisation für einen reibungslosen Ablauf dieses komplexen Vorhabens.

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • die Erstellung organisatorischer Gesamtkonzepte für alle drei Projektteile, also die Workshops, Wanderausstellungen und das Veranstaltungsprogramm

  • Organisation aller drei Projektteile inklusive der benötigten Logistik

  • Kommunikation und Moderation zwischen dem Museum und den am Projekt Beteiligten

  • Planung und Organisation von Vernissagen und anderen Veranstaltungen

  • Koordination und Redaktion analoger und digitaler Publikationen

  • Organisation und Durchführung von Auftragsvergaben

  • Verwaltung der Fördermittel

  • Erstellung der Verwendungsnachweise

  • Projektdokumentation

Um die Stelle gut ausfüllen zu können, benötigen Sie:

  • einen Hochschulabschluss (M.A.- oder Diplom-Ebene) in Geistes-, Kultur-, Sozial- oder Verwaltungswissenschaften bzw. anderen einschlägigen Fachrichtungen

  • mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Projektorganisation und –verwaltung möglichst im Kultur-, bestenfalls im Museumsbereich

  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

  • ausgeprägtes Organisationstalent

  • eine strukturierte, gründliche und proaktive Arbeitsweise

  • Kontaktfreude sowie Feingefühl im zwischenmenschlichen Umgang

  • praktische Erfahrung in der Bewirtschaftung von Fördermitteln und mit Vergabeverfahren

  • Kenntnisse in Migrationsgeschichte sowie Museologie

  • Fremdsprachenkenntnisse

  • möglichst Erfahrungen in der Erwachsenenbildung

Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in diesem innovativen Projekt haben, dann richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inkl. Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen

bis 24.09.2021 an:

Deutsches Auswandererhaus
Meike Behrens
Columbusstraße 65
27568 Bremerhaven

[email protected]